Europa Nostra, der europäische Verbund nicht-staatlicher Denkmalschutzorganisationen, hat einen erfreulichen Erfolg in der EU-Politik zu melden: Das Europäische Parlament hat mit großer Mehrheit (613 Stimmen dafür, 70 dagegen und 19 Enthaltungen) einer Resolution zur Umsetzung eines integrierten Konzeptes für das kulturelle Erbe Europas zugestimmt.

Damit erkennen die Mitglieder die entscheidende Rolle des europäischen Erbes und die Chancen, die es für die Wirtschaft und Entwicklung bietet, an. „Wir sind sehr dankbar dafür, dass das Europäische Parlament eine starke Botschaft an die Europäische Kommission und die Mitgliedsstaaten aussandte, dass das kulturelle Erbe in Europa in vielfältiger Weise zählt.“ Als eine erste sichtbare Konsequenz wird 2018 zum „Europäischen Jahr des kulturellen Erbes“ erklärt.