Das Exkursionsprogramm der FEDECRAIL-Konferenz „Bodensee 2016“ vom 21. bis 27. April führt die Teilnehmer von Dornbirn in Österreich unter anderem nach Deutschland, voraussichtlich zum Bahnpark Augsburg und zum „Öchsle“.

Die Tagung, an der nicht nur Delegierte, sondern alle Mitglieder von Museums- und Touristikeisenbahnen sowie Freunde von FEDECRAIL teilnehmen können, beginnt mit dem offiziellen Empfang am frühen Donnerstagabend. Neben dem Programm für Delegierte wird ein zusätzliches Programm für Partner angeboten. Der Freitag steht ganz im Zeichen von aktuellen Vorträgen, bevor abends gemeinsam das traditionelle Konferenzdinner eingenommen wird. Am Samstagmorgen findet die Jahreshauptversammlung statt. Danach ist der erste Ausflug zur Bregenzerwaldbahn angesetzt. Nach dem Besuch des Rheinregulierungsmuseums in Lustenau und der Museumsbahn gibt es eine Tour mit dem Raddampfer Hohentwiel über den Bodensee. Montag und Dienstag geht es nach Deutschland, am Mittwoch in die Schweiz. Soweit möglich, werden Dampfsonderzüge bestiegen. Eine „Add-on-Tour“ nach Frankreich schließt sich an. (www.fedecrail.org)