Sechs Jugendliche von drei deutschen Museumseisenbahnen nehmen vom 29. Juli bis 7. August am FEDECRAIL Youth Camp 2016 in Neuenmarkt-Wirsberg teil. Ausrichter sind das Deutsche Dampflokomotiv Museum (DDM) und die Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS). Insgesamt haben sich 23 Teilnehmer aus sieben Ländern gemeldet, darunter drei

Mädchen aus Schweden und Rumänien. Die anderen Teilnehmer kommen aus Österreich, Großbritannien, Finnland und der Ukraine. Die Jungen aus Deutschland sind Mitglieder der Berliner Eisenbahnfreunde, des Vereins Verkehrsamateure und Museumsbahn e.V. in Hamburg sowie der Jagsttalbahn. Das Camp steht unter dem Motto „Making our history fit for the future – Wir machen unsere Geschichte zukunftsfähig.“ Die jungen Museumseisenbahner und -eisenbahnerinnen erwartet ein abwechslungsreiches Programm in Deutschland, das nicht nur aus Arbeiten rund um die historische Eisenbahn besteht, sondern auch dem Kennenlernen von Land und Leuten dient. Vorgesehen sind neben Restaurierungsarbeiten an einem Güterwaggon mit Entbrettern und Entrosten auch Archivarbeiten, die für den Erhalt von wertvollen Fahrzeugzeichnungen für die nächsten Generationen notwendig sind. Außerdem wird mit dem Dieselzug der DFS gefahren und dort Schaffnerdienst gemacht. Des Weiteren wird Nürnberg mit seinem Verkehrsmuseum der DB, dem Straßenbahndepot St. Peter und noch weiteren Sehenswürdigkeiten besucht und natürlich das DDM genauestens kennen gelernt. Am Abschlussabend gibt es aus den Händen von FEDECRAIL die Teilnahmeurkunde.